UNDENHEIM – „Außergewöhnlich in jeder Hinsicht: Neben seinen zahlreichen Verdiensten als Urgestein der Undenheimer SPD, gilt mein besonderer Glückwunsch Ludwig Ackermann und seiner Frau Hilde zu 70 Jahren Eheglück und der damit verbunden Gnadenhochzeit“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Marcus Held. Denn, gemeinsam mit viel Politprominenz aus VG und Kreis gratulierte der 39-Jährige den 89-jährigen Ackermanns, die ihr Ehejubiläum in der Goldbach-Halle mit gut 300 Gästen feierten. Unter den vielen Geschenken und Würdigungen: Eine vierstöckige Torte aus den Händen der Kinder. Und davon haben die Ackermanns nicht wenige. Neun Kinder, 16 Enkel, 24 Urenkel und einen Ururenkel bereichern die Familie, die ihren Ursprung in einem kleinen Tanzkurs in Undenheim 1946 nimmt. Hildegard Schöll und Ludwig Ackermann lernen sich kennen und lieben. „Was folgt ist echte Lebens-, Liebes- und Heimatgeschichte, wie man sie besser nicht ersinnen kann – Und das seit 70 Ehejahren. Weltklasse“, so Held abschließend.