BERLIN/WIESOPPENHEIM – Bei der Berechnungsmethode „RLS 90“ zur Ableitung von Lärmschutzmaßnahmen gibt es, wie von der Wiesoppenheimer Bürgerschaft und der örtlichen SPD um deren Ortsvereinsvorsitzende Kristin Daleiden vermutet, tatsächlich Nachbesserungsbedarf. Zu diesem Schluss kommt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held, dem ein Antwortschreiben auf seine parlamentarische Anfrage hinsichtlich der umstrittenen und entlang der A61 auf Höhe von.. mehr lesen →

BERLIN – Die Sorge um die Zukunft freiberuflicher Hebammen bleibt für Marcus Held eine Herzensangelegenheit. „Die unterschiedlichen Angaben zur Zahl der freiberuflichen Hebammen, die in Deutschland Geburtshilfe leisten, haben dafür gesorgt, mich mit einer neuerlichen Anfrage an die Bundesregierung zu wenden“, sagt der rheinhessische SPD-Bundestagsabgeordnete, der sich bereits zum vierten Mal an die Bundesregierung gewandt.. mehr lesen →

WORMS Nach seiner parlamentarischen Anfrage im März hat der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD) erneut die Bundesregierung zur Situation der Hebammen gefragt. Anlass war die große Demonstration der Hebammen, die am 09. Mai in Worms zum Internationalen Hebammentag stattfand. Held wollte von der Bundesregierung wissen, welche Schlüsse sie aus den Demonstrationen der Hebammen ziehe. „Die parlamentarische.. mehr lesen →

Berlin/Rheinhessen – Die Kirchessigfliege hat es bis in den Deutschen Bundestag geschafft. Denn der Bundestagsabgeordnete Marcus Held hat in einer Parlamentarischen Anfrage die Bundesregierung dazu befragt, welche Erfahrungen Sie hinsichtlich des Problems der Kirschessigfliege mitteilen kann und welche Maßnahmen sie dazu erwägt. Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Peter Bleser (CDU), hat.. mehr lesen →

WORMS „Komplett unbefriedigend“, urteilt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held über die Antwort aus dem Bundesgesundheitsministerium zu seiner jüngsten parlamentarischen Anfrage zum Thema Hebammen. „Zum einen habe ich mich erkundigt, wie es mit der Berufshaftpflichtversicherung für die Hebammen nach Juni 2016 weitergehen wird und was der diesbezügliche, aktuelle Stand ist. Zum anderen wollte ich, in Abstimmung mit.. mehr lesen →

BERLIN/WORMS – „Auf dem Gelände des Atomkraftwerks Biblis werden derzeit 1.915 bestrahlte Brennelemente, was etwa 1.025 Mg Schwermetall entspricht, 153 Mg Rohabfälle und vorbehandelte Abfälle sowie 2.084 Kubikmeter konditionierte Abfallprodukte und Endlagergebinde gelagert“, dies erfuhr der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD) im Rahmen einer parlamentarischen Anfrage von der Parlamentarischen Staatssekretärin aus dem Bundesumweltministerium Rita Schwarzelühr-Sutter. Der.. mehr lesen →

30 Okt 2014
Oktober 30, 2014

B 47-Südumgehung: Kein Baubeginn in Aussicht

WORMS – Der Beginn des geplanten Baus der B 47-Südumgehung Worms ist noch nicht absehbar. Der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD) hatte dazu eine parlamentarische Anfrage an die Bundesregierung gestellt und erhielt nun aus dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur eine ernüchternde Antwort: „Das Gesamtvolumen der Bedarfsplanmaßnahmen, für die unangefochtenes Baurecht vorliegt, belief sich vor der.. mehr lesen →

BERLIN/UDENHEIM – Die Bundesregierung sieht keinen Handlungsbedarf, was die Regelungen für die Beurteilung der Zumutbarkeit von Glockengeläut betrifft. Dies hat Bundestagsabgeordneter Marcus Held (SPD) von Staatssekretär Jochen Flasbarth aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit als Antwort auf seine kleine Anfrage an die Bundesregierung erfahren. „Aus den Informationen des zuständigen Ministeriums geht hervor,.. mehr lesen →

Wie lässt sich eine nachhaltige Landwirtschaft und Landentwicklung umsetzen? Dieser Frage widmeten sich die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, SPD-Bundestagsabgeordneter Marcus Held, SPD-Generalsekretär Jens Guth, der Wormser Oberbürgermeister Michael Kissel sowie Mitglieder des Wormser Stadtrats bei einem gemeinsamen Besuch des Weinguts Pfannebecker in Pfeddersheim. Außerdem besuchte die Gruppe das Verfahrensgebiet der Flurbereinigung Gundersheim-Höllenbrand, wo der Erhalt.. mehr lesen →

23 Apr 2014
April 23, 2014

Dem Fachkräftemangel entgegenwirken

Dem Fachkräftemangel muss auch künftig von politischer Seite entgegengewirkt werden. Deshalb hat der SPD-Bundestagsabgeordnete in diesem Zusammenhang seine erste Anfrage an die Bundesregierung gestellt. Anlass war ein Treffen mit Vertretern der Kreishandwerkerschaft, wo das Thema Fachkräftemangel intensiv diskutiert wurde. ALZEY-WORMS – Den Fachkräftemangel nahm Marcus Held (SPD) jüngst zum Anlass, um seine erste Anfrage an.. mehr lesen →

Die Weihnachtszeit sollte eigentlich eine besinnliche und gemütliche Zeit im Kreise der Familie sein. Da aber nicht jeder seine Liebsten an den Festtagen sehen kann, müssen viele Weihnachtsgrüße und Geschenke per Post quer durch Deutschland und die Welt verschickt werden. Dies ist allerdings in den Kommunen Eich, Guntersblum und Saulheim seit geraumer Zeit nicht ganz.. mehr lesen →