WORMS – „Es hat großen Spaß gemacht mit den Jungs zu arbeiten und dieses schöne Beet für Hochheim zu gestalten“, resümierte der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD), als er sein Tagespraktikum bei den Gärtnern des Berufsbildungswerks des DRK in der Eckenbertstrasse beendete. Früh morgens ging es in der Gärtnerei los, das Auto musste mit Werkzeug beladen.. mehr lesen →

WÖRRSTADT/BERLIN – „Wir wurden von Metro belogen und verkauft. Damit meine ich sowohl die jetzt betroffenen MitarbeiterInnen in der Buchhaltung von Real SB Warenhauses, als auch ich als Abgeordneter“, reagiert Marcus Held (SPD) verärgert auf die Ankündigung des Konzerns, weitere Arbeitsplätze im Landkreis zu streichen. „Als wir vor zwei Jahren für die Arbeitsplätze der anderen.. mehr lesen →

Zum Tag der Arbeit am 1.Mai erinnert der/die SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held daran, dass Gerechtigkeit auf dem Arbeitsmarkt auch heute noch keine Selbstverständlichkeit ist. „Es gibt viel, für das es sich lohnt, am 1. Mai auf die Straße zu gehen.“ Die SPD-Fraktion setze sich für die Regulierung von Leiharbeit und Werkverträgen, für ein Entgeltgleichheitsgesetz, die Zukunft.. mehr lesen →

BERLIN – Die SPD-Bundestagsfraktion stellt sich entschlossen gegen den Missbrauch von Leiharbeit- und Werkverträgen. Das bekräftigten die Sozialdemokraten bei ihrer jüngsten Klausurtagung und untermauerten ihren Standpunkt durch ein entsprechendes Beschlusspapier gegen den systematischen Missbrauch dieser Arbeitsverträge. „Lohndumping, eine gespaltene Belegschaft, eine Beschneidung der Mitbestimmungsrechte: all dem möchten wir mit unseren Vorschlägen entgegenwirken und rufen den.. mehr lesen →

04 Jan 2016
Januar 4, 2016

Happy Birthday, Mindestlohn!

BERLIN – Seit dem 1. Januar 2015 profitieren rund 3,7 Millionen arbeitende Menschen von der Einführung des flächendeckenden Mindestlohnes. Keines der Horror-Szenarien, die von Kritikern beschworen wurden, ist eingetreten. Ganz im Gegenteil, wie Bundestagsabgeordneter Marcus Held findet: „Mit 8,50 Euro pro Stunde setzt der Mindestlohn eine gesetzliche Lohnuntergrenze und ist ein großer Erfolg, um die.. mehr lesen →

09 Okt 2015
Oktober 9, 2015

MdB Marcus Held zu Besuch in der VG Monsheim

VG-MONSHEIM – Bildung wird großgeschrieben in der Verbandsgemeinde Monsheim. Dies Erfuhr der Bundestagsabgeordnete Marcus Held bei seiner Besuchstour durch den südlichen Wonnegau. VG-Chef Ralph Bothe (SPD) führte Held gemeinsam mit zahlreichen Bürgermeistern und Ratsmitgliedern aus der Verbandsgemeinde unter anderem nach Flörsheim-Dalsheim, wo er den Umbau in der Realschule Plus besichtigen konnte. „Wir sind stolz darauf,.. mehr lesen →

HOCHHEIM Politische Unterstützung ohne sich die „Finger zu verbrennen“ leistete der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held bei der Neueröffnung der „Wühlmaus“ des DRK-Berufsbildungswerk Worms in der Binger Straße 52. Dort schwang der Parlamentarier, gemeinsam mit dem engagierten Team aus jungen Auszubildenden, das Bügeleisen, um viele Einzelteile in ordentlichem Zustand einen Platz in der reichhaltigen Auslage des Secondhand-Geschäfts.. mehr lesen →

09 Jul 2015
Juli 9, 2015

Aktuelle Arbeitslosenzahlen im Juli

WORMS / ALZEY-WORMS Zur größten Freude des SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held sind, nach den aktuellen Arbeitslosenzahlen, sowohl im Bereich der Stadt Worms als auch im Landkreis Alzey-Worms weniger Menschen ohne Arbeit als im vergleichbaren Zeitraum im Vorjahr. „Sowohl der leichte Rückgang der Arbeitslosenquote der Stadt Worms um 6,2 Prozentpunkte zu 2014, was 224 Personen weniger entspricht.. mehr lesen →

Der Mindestlohn gilt seit sechs Monaten – und die Lohnuntergrenze von 8,50 Euro wirkt: Das Hoch auf dem Arbeitsmarkt hält weiter an. Der Umsatz im Einzelhandel ist gestiegen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Und die Zahl der Aufstocker ist seit Inkrafttreten des Mindestlohns um 45.000 gesunken. „Die erste Zwischenbilanz nach sechs Monaten Mindestlohn fällt.. mehr lesen →

„Über die Entwicklung auf dem rheinland-pfälzischen Arbeitsmarkt bin ich sehr erfreut“, äußert sich der Bundestagsabgeordnete Marcus Held über die neuesten Zahlen, die heute von der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg bekannt gegeben wurden. Die Arbeitslosenquote fiel in Rheinland-Pfalz im Mai von 5,3% auf 5,1%. Das Bundesland steht somit auch im bundesdeutschen Vergleich sehr gut da:.. mehr lesen →

BERLIN/WORMS– Viele Unternehmen in Worms und Umgebung suchen schon heute händeringend nach qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Bei ihrer Suche gehen sie oftmals weit über die Stadtgrenzen oder gar über die Landesgrenzen hinaus. Gerade bei der Gewinnung ausländischer Fachkräfte gibt es zusätzlich in vielen Fällen große Hürden zu bewältigen. Fachkräfte aus der Region und Fachkräfte aus.. mehr lesen →

Seit 100 Tagen gibt es mit dem flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn eine Lohnuntergrenze, die viele Beschäftigte unabhängig von ergänzenden Sozialleistungen macht. Und das macht sich bemerkbar: Die günstige Entwicklung am Arbeitsmarkt hält weiter an und der Mindestlohn sorgt für ein Umsatzplus im Einzelhandel. Den Mindestlohn befürworten laut einer Umfrage fast 90 Prozent der Bundesbürger. „Der Mindestlohn.. mehr lesen →

WORMS „Komplett unbefriedigend“, urteilt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held über die Antwort aus dem Bundesgesundheitsministerium zu seiner jüngsten parlamentarischen Anfrage zum Thema Hebammen. „Zum einen habe ich mich erkundigt, wie es mit der Berufshaftpflichtversicherung für die Hebammen nach Juni 2016 weitergehen wird und was der diesbezügliche, aktuelle Stand ist. Zum anderen wollte ich, in Abstimmung mit.. mehr lesen →

BERLIN – Der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD) begrüßt die Vorschläge des Wormser Oberbürgermeisters Michael Kissel zu einer intensiveren Förderung von Langzeitarbeitslosen. „Seit einigen Jahren ist die Zahl der Langzeitarbeitslosen in der Bundesrepublik nahezu konstant. Die gute Konjunkturlage hat an der Zahl von einer Million Langzeitarbeitslosen nahezu nichts verändert. Da gibt es noch viel zu tun“,.. mehr lesen →

Die angekündigte Schließung des Metro-Dienstleistngszentrums in Alzey wird auch von landes- und bundespolitischer Seite mit großer Betroffenheit und Unverständnis aufgenommen. Im Gespräch mit dem Betriebsrat sicherten Bundestagsabgeordneter Marcus Held und Landtagsabgeordneter Heiko Sippel (beide SPD) ihre Unterstützung zu. Bestürzt zeigten sich beide Politiker über die Art und Weise, wie der Konzern mit seinen Beschäftigten umgeht... mehr lesen →