Bereits zum 30. Mal wird in diesem Jahr am 5. Dezember der Internationale Tag des Ehrenamtes gefeiert. 1985 von den Vereinten Nationen ausgerufen, bietet der Tag einen willkommenen Anlass, auf die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements hinzuweisen und denjenigen zu danken, die sich in unserer Gesellschaft für Andere engagieren. „Allein in Deutschland gehört freiwilliges Engagement für.. mehr lesen →

ALSHEIM – „Wer sich außerhalb des Jobs engagiert und für andere Menschen einsetzt, der überträgt diese Einstellung auch auf sein Berufsleben“, sagte der ehemalige Ministerpräsident des Landes Rheinland-Pfalz, Kurt Beck (SPD), beim Bürgerempfang des SPD Unterbezirks Alzey-Worms. Die ermutigenden Worte des Landesvaters a.D. sorgten für großen Beifall in der voll besetzten Residenz Danz, wo die.. mehr lesen →

BAD KREUZNACH – 80 000 – Das ist die Anzahl der ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die bundesweit beim Technischen Hilfswerk (THW) tätig sind. Um die Organisationsstruktur besser kennenzulernen, besuchte der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held die Geschäftsstelle in Bad Kreuznach. Die aus dem Jahr 2013 stammende Abrechnungsverordnung und daraus resultierende Probleme bildeten den Kern eines intensiven Informationsgesprächs.. mehr lesen →

ALZEY/BERLIN – Rund 100 Ehrenamtliche verzichten in der Alzeyer Tafel an fünf Ausgabetagen wöchentlich auf die eigene Freizeit und unterstützen stattdessen Menschen aus fast 40 Kommunen durch die Ausgaben von Lebensmitteln, die aus verschiedenen Gründen nicht mehr verkäuflich sind. Dieses vorbildliche Engagement nimmt Bundestagsabgeordneter Marcus Held (SPD) zum Anlass, das ökumenische Hilfsprojekt der Arbeitsgemeinschaft Christlicher.. mehr lesen →

Bildquelle: Stadt Oppenheim   Foto: (v.l.n.r.) Bürgerbeauftragter Bernd Weiß, Erich Reinhardt, Roswitha Reinhardt, Marcus Held, Ottfried Eck, Karin Blödel, Tafel-Geschäftsführer Walter Lang

OPPENHEIM – Als erste Kommune im Landkreis ist die Stadt Oppenheim der Ehrenamtsinitiative des Landes zur „Ehrenamtskarte“ beigetreten. Ein gemeinsamer Vorstoß von Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) und Stadtbürgermeister Marcus Held (SPD), zusammen mit anderen Kommunen und Gebietskörperschaften, auf dem landesweiten Ehrenamtstag 2014 in Worms machte dies möglich. Jetzt durften sich die ersten vier, ehrenamtlich tätigen.. mehr lesen →

GAU-ODERNHEIM – Wie viele Stunden pro Woche muss ein Ehrenamtler zum Beispiel beim Technischen Hilfswerk (THW) Wörrstadt leisten, um die neue Ehrenamtskarte des Landes Rheinland-Pfalz zu erhalten? Wo kann eine Ehrenamtlerin eines Alzeyer Sportvereins die landesweite Ehrenamtskarte beantragen? Diese und viele weitere Fragen beantwortete Birger Hartnuß aus der Staatskanzlei des Landes, Leitstelle Ehrenamt und Bürgerbeteiligung,.. mehr lesen →

„Das ehrenamtliche Engagement hier im Altrhein ist vorbildlich. Durch den Einsatz zahlreicher Bürgerinnen und Bürger hat sich Eich im zurückliegenden Jahr nicht nur bemerkenswert weiterentwickelt, sondern hat in der Region durch beachtliche sportliche Erfolge auch auf sich Aufmerksam gemacht. Das ist gelebte Ehrenamtskultur“, so Bundestagsabgeordneter Marcus Held beim Neujahrsempfang der Ortsgemeinde in der Altrheinhalle, zu.. mehr lesen →

Am 14. September 2014 wurde im Rahmen des großen Ehrenamtsages des Landes Rheinland-Pfalz der Grundstein für die landesweite Ehrenamtskarte gelegt. Damit möglichst viele Ehrenamtler aus dem Alzeyer Raum und ganz Rheinhessen von den potenziellen Angeboten und Vergünstigungen profitieren, hat Bundestagsabgeordneter Marcus Held Vertreterinnen und Vertreter der Gemeinden aus seinem Wahlkreis zu einer Informationsveranstaltung zur landesweiten.. mehr lesen →

 OPPENHEIM – Die Stadt ist ehrenamtlich vorbildlich. Das sagt nicht irgendjemand, sondern die Erste Frau des Landes, Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) jetzt im Rahmen des landesweiten Ehrenamtstages in Worms. Gemeinsam mit ihr, besiegelte Stadtbürgermeister Marcus Held mit seiner Unterschrift, die Teilnahme der Stadt Oppenheim, neben anderen Kommunen und Gebietskörperschaften, am Programm der landesweiten „Ehrenamtskarte“, die.. mehr lesen →

Am Sonntag fand erstmalig der landesweite Ehrenamtstag in Worms statt. An rund 60 Ständen informierte sich SPD-Bundestagsabgeordneter Marcus Held gemeinsam mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, SPD-Generalsekretär Jens Guth, MdL Kathrin Anklam-Trapp und Oberbürgermeister Michael Kissel über das vielfältige Angebot der Vereine und Organisation. „Der Rundgang hat wieder einmal verdeutlicht, wie groß das ehrenamtliche Engagement in Worms.. mehr lesen →

Berlin-Alzey-Worms – Am 2. Juli 2014 hat das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 beschlossen. Darin enthalten ist auch die weitere Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser. Das entsprechende Aktionsprogramm sollte ursprünglich zum Ende des Jahres 2014 auslaufen. Nach intensiven Haushaltsverhandlungen können die erfolgreichen Projekte für das Miteinander der Generationen weiter geführt werden. Damit ist auch die Finanzierung des Mehrgenerationenhauses „Haus der.. mehr lesen →

28 Jun 2014
Juni 28, 2014

Tag der offnen Tür bei der Alzeyer Tafel

„Es ist vorbildlich wie sich die über 100 Helfer der Alzeyer Tafel für die Menschen der Stadt engagieren“, würdigt Bundestagsabgeordneter Marcus Held, die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Tafel bei seinem Besuch am Tag der offenen Tür in Alzey. Bei selbstgemachten Kuchen tauschten sich Held und die fleißigen Helfer über die Arbeitsabläufe der Ausgabetage aus, die auf Grund der.. mehr lesen →

Mainz/Region – „Ich freue mich sehr über die Einführung Ehrenamtskarte in Rheinland-Pfalz durch die Landesregierung“, sagt Marcus Held (SPD). Ehrenamtliche haben es nach Auffassung des Bundestagsabgeordneten mehr als verdient, dass ihre Arbeit auf diese Weise in Zukunft stärker gewürdigt wird. Der Abgeordnete hatte erst vor wenigen Wochen gegenüber den kommunalen Spitzenverbänden zum Ausdruck gebracht, dass.. mehr lesen →

Rund 23 Millionen Menschen engagieren sich für das Gemeinwohl in Deutschland. Sie alle können nun bis zum 1. Juli für den Deutschen Engagementpreis nominiert werden. SPD-Bundestagsabgeordneter Marcus Held, der sich für die stärkere Würdigung des Ehrenamts einsetzt, sucht im Wahlkreis Vorschläge für den Wettbewerb. Er ist überzeugt: „Hier in Rheinhessen wird das Ehrenamt ganz groß.. mehr lesen →

Über hohe Spendeneinnahmen und gut gesättigte Gäste freuten sich am vergangenen Samstag die Veranstalter einer wohltätigen Aktion der ganz besonderen Art: Über 400 Besucher schauten bei der Benefizveranstaltung der SPD Oppenheim, „Gut(es) essen und Gutes tun“, vorbei und sorgten für zufriedene Gastgeber. Denn die Genossen erhofften sich durch diese Veranstaltung viele zahlende Gäste, um die.. mehr lesen →