GUNDERSHEIM – Seit Jahrzehnten erleichtern elektronische Anzeigetafeln – besser bekannt als „Displays“ – den Lebensalltag eines jeden Menschen. Ob Ticketautomat an Bahnsteig oder Smartphone in der Hosentasche, jeder ist auf sie angewiesen und weiß sie zu bedienen. Dass ein Großteil des technischen Know-Hows über die leuchtenden Informationsmittel seit Jahrzehnten aus dem rheinhessischen Gundersheim in die.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Weinfest

Das Weinfest hat seine jahrzehntelange Tradition am zweiten Wochenende im August als Höhepunkt des Oppenheimer Veranstaltungskalenders. So wie der Wein und die Historie zu unserer Stadt gehören, so gehört es auch dazu, Feste wie dieses ständig mit zusätzlichen Aktivitäten zu bereichern und damit attraktiv zu halten. Dies ist Marcus Held als Stadtbürgermeister und Vorsitzender der.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Katharinenmarkt

Neben vielen Initiativen zu neuen Veranstaltungen, steht die Tradition passend zu Oppenheim natürlich im Mittelpunkt: Das Einkaufswochenende, an dem sich die Menschen früher für den bevorstehenden Winter eingedeckt haben, ist der noch heute mit modernen Aspekten verbundene Katharinenmarkt. Nicht zuletzt deshalb ist das ein wichtiger Höhepunkt der Oppenheimer Veranstaltungen, was oftmals mit wichtigen Terminen wie.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Mittelalter-Spektakel und Weihnachtsmarkt

Eine einmalige historische Kulisse, unverkennbares mittelalterliches Ambiente und die traditionsreiche Verbundenheit zur eigenen Geschichte. Drei typisch Oppenheimer Merkmale, die unsere Stadt, neben Mainz, zur bedeutendsten in Rheinhessen machen. Die Verantwortlichen der Stadt haben es in den zurückliegenden Jahren vorbildlich geschafft, die Attribute der Stadt gekonnt in Szene zu setzen. So sind das Mittelalter-Spektakel, das rund um.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Beleuchtung Landskronruine

Wer erinnert sich noch daran? Die SPD Oppenheim hatte bereits vor der Kommunalwahl 2004 die Bur- gruine Landskron auch bei Nacht ins rechte Licht gerückt. Durch ehrenamtlichen Einsatz und die finanzielle Unterstützung zahlreicher Oppenheimer Gewerbetreibender ist es möglich geworden, dass die Ruine neben der Kathrinenkirche auch in den Abend- und Nachtstunden von nah und fern.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Neuer Tourismusshop und Feuerwehrgarage

Für unsere Altstadt ist der Brandschutz durch den Bau einer neuen Feuerwehrgarage in der Schulstraße optimal gewährleistet. Auch diese Maßnahme ist durch Städtebaufördermittel finanziert worden. Durch den Neubau wurden die Räumlichkeiten der alten Feuerwehrgarage neben dem Rathaus frei. Hier konnte die Stadt ein den gestiegenen Anforderungen des Tourismus optimal angepasstes, modernes Tourismus-Büro einrichten. Dies ist.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Bürgerwiese vor Burgruine Landskron

Seit 2002 wurden die vor der Burgruine Landskron liegenden und von der Stadt vor einigen Jahren angekauften Flächen, wie von der SPD immer gefordert, zur Bürgerwiese weiterentwickelt. Dass das Terrain nicht nur während der Pausen der Festspiele genutzt wird, sondern auch das Osterfeuer der Kindertagesstätten oder den Mittelaltermarkt beherbergt, machen das Gebiet rund um die.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Krämerstraße

Bereits seit zwei Jahrzehnten setzt Oppenheim auf die Stadtsanierung. Mit erheblichen Mitteln des Landes und einem Eigenanteil der Stadt werden unzählige private und öffentliche Maßnahmen realisiert oder unterstützt. Durch die Errichtung der neuen, fest installierten Marktplatzbühne konnte das Zentrum Oppenheims in hohem Maße aufgewertet werden. In Kooperation mit dem Landkreis konnte jetzt auch ein Teil.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Altstadtgastronomie und -gewerbe

Die Oppenheimer Altstadt entwickelt sich immer mehr zum Tourismus- und Freizeitmagnet. Im Zuge dieses Strukturwandels zum Wohle von Bürgern und Gästen findet auch das Gewerbe einen wichtigen Platz in den belebten Straßen des Oppenheimer Stadtkerns. Dank des persönlichen Einsatzes von Stadtbürgermeister Marcus Held konnte auch das altehrwürdige Gasthaus „Storchen“ zu einem ordentlichen Preis verkauft und dann.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Amtsgerichtskeller Rückblick

Dass aus einer Vision erlebbare Wirklichkeit geworden ist, dafür steht der neu gestaltete Kulturkeller am Amtsgerichtsplatz stellvertretend. SPD-Bürgermeister Marcus Held suchte nach neuen Möglichkeiten, denn aufgrund der ständig steigenden Besucherzahlen im touristischen Rundgang des Kellerlabyrinths kam es häufig zur Nutzungskollision mit dem damaligen Theaterkeller unter dem Rathaus. Schutt, Dreck, Abfall und Staub wichen in einer.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Neue Beleuchtung Untergrund

Das Kellerlabyrinth ist eine einmalige Visitenkarte Oppenheims. Mehr als 200 000 Besucher strömten seit seiner Eröffnung als touristischer Rundgang im Jahr 2003 durch die Stadt unter der Stadt, Tendenz steigend. Als Teil der lokalen Kultur verleiht der Untergrund Oppenheim seien ganz eigene Identität, auch in der Region. Mit der SPD-Ratsmehrheit konnte so bereits Anfang 2008.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Blick auf Zuckerberg unverbaubar

Seit vielen Jahren besteht die einzige Blickachse von der Altstadt aus in Richtung Landskronruine durch ein unbebautes Grundstück am Zuckerberg. Die geplante Bebauung durch einen Privatmann wäre baurechtlich nicht zu verhindern gewesen. Aus diesem Grund hat sich die Stadt entschlossen, von ihrem Vorkaufsrecht Gebrauch zu machen. In einem mehrstufigen Rechtsstreit, der bis vor das Oberverwaltungsgericht in.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Barrierefreie Toilette an Katharinenkirche

Barrierefreiheit ist in der Altstadt von Oppenheim aufgrund der topographischen Verhältnisse und der Gefällesituation nicht unproblematisch. Wir freuen uns deshalb umso mehr, dass die Stadt die evangelische Kirchengemeinde durch Stadtsanierungsmittel dabei unterstützen konnte, auf dem Vorplatz der Katharinen- kirche eine barrierefreie Toilette einzurichten. Die SPD will auch in Zukunft im Rahmen der Städtebauförde- rung private.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Weinritterschlag Bauckhage und Gerster

Auch sehr bedeutende Persönlichkeiten der rheinland-pfälzischen Landespolitik, die der Stadt lange Jahre gewogen waren oder es immer noch sind, wurden zu Weinrittern geschlagen. So erhielten der ehemalige Staatsminister für Verkehr und heutige Landtagsvizepräsident Hans-Arthur Bauckhage und der ehemalige Arbeitsminister des Landes, Florian Gerster, die begehrte Auszeichnung. Beispielhaft für das herausra- gende Engagement für die Bürgerinnen.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Weinritterschlag Grossmann

Mit der Verleihung der Weinritterehre an Achim Grossmann, Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, setzte das Weinritterkollegium einen besonderen Akzent. Es ging wieder einmal um die Bestrebungen der Stadtspitze zum Wohle Oppenheims, denn Grossmann hatte sich für die Verlegung der B9 zwischen Oppenheim und Guntersblum besonders eingesetzt. Schließlich zeigte sich, dass der enge Kontakt der Stadtspitze nach Berlin.. mehr lesen →