An einem Strang ziehen für das „Väddel“. So lautet die klare Ansage des SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held nach seinem jüngsten Treffen mit Vertretern des Caritas-Verbands Worms im Stadteilbüro Nordend. Ebenfalls mit von der Partie bei dem ausgedehnten Info-Gespräch, das Held regelmäßig durchführt, waren auch SPD-Stadtrat Serdar Uzatmaz und der Vorsitzende der AG 60plus Norbert Haas. Neben.. mehr lesen →

BERLIN/RHEINHESSEN – Das Jahr 2015 startet mit einem wichtigen Gesetz, von dem auch an Wirtschaftsstandorten wie etwa Worms oder Alzey zahlreiche Beschäftigte profitieren: Nach über zehnjähriger Kraftanstrengung kommt mit Beginn des neuen Jahres der flächendeckende gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde. „Der Mindestlohn macht viele Beschäftigte unabhängig von ergänzenden Sozialleistungen und setzt Lohndumping ein.. mehr lesen →

WORMS – Die Stadt Worms kann ab Januar 2015 Modellprojekte zur Erleichterung des Übergangs von der Schule in den Beruf starten. „Mit seiner Interessenbekundung für das Bundesprogramm ‘Jugend stärken im Quartier‘ war Worms erfolgreich“, freut sich SPD-Bundestagsabgeordneter Marcus Held. In Projekten sollen künftig Team- und Kommunikationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Selbstorganisation gestärkt werden. Gleichzeitig soll aber auch.. mehr lesen →

Worms/Berlin – Rettungssanitäter haben keine Chance, bereits mit 60 Jahren abschlagsfrei in Rente zu gehen. Dies erfuhr Marcus Held (SPD) vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, welches er im Bezug auf Sonderbestimmungen im Rentenrecht für einzelne Berufsgruppen kontaktiert hatte. Anlass seiner Anfrage war ein Treffen mit den Wormser Blaulicht-Organisationen, die den Bundestagsabgeordneten um die Prüfung.. mehr lesen →

Berlin-Alzey-Worms – Am 2. Juli 2014 hat das Kabinett den Entwurf für den Bundeshaushalt 2015 beschlossen. Darin enthalten ist auch die weitere Finanzierung der Mehrgenerationenhäuser. Das entsprechende Aktionsprogramm sollte ursprünglich zum Ende des Jahres 2014 auslaufen. Nach intensiven Haushaltsverhandlungen können die erfolgreichen Projekte für das Miteinander der Generationen weiter geführt werden. Damit ist auch die Finanzierung des Mehrgenerationenhauses „Haus der.. mehr lesen →

Der Bundestag hat am heutigen Tag das Tarifautonomiestärkungsgesetz – und damit auch den flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde verabschiedet. Er gilt für alle Branchen, in Ost und West gleich. Von dem Mindestlohn profitieren ab 2015 rund vier Millionen Menschen in unserem Land. Damit setzt die SPD einen historischen Meilenstein in der Arbeitsmarktpolitik... mehr lesen →

„Die Lebensleistung von Menschen in der Rente wird mit Inkrafttreten des Rentenpakets besser honoriert“, sagt Marcus Held, SPD-Bundestagsabgeordneter. Das Gesetz für Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung tritt am 1. Juli 2014 in Kraft. Mit der abschlagsfreien Rente ab 63 Jahren nach 45 Beitragsjahren habe die SPD ein zentrales Wahlversprechen erfüllt, befindet Marcus Held. Die sogenannte.. mehr lesen →

Bundestag und Bundesrat beraten derzeit das Gesetz zur Stärkung der Tarifautonomie. Kernstück ist die Einführung eines flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohns in Höhe von 8,50 Euro pro Stunde. Ziel ist es, mehr Lohngerechtigkeit in Deutschland zu schaffen. „Wir wollen Lohndumping in Deutschland mit dem gesetzlichen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde beenden“, sagt Marcus Held. „Seit.. mehr lesen →

VG NIERSTEIN-OPPENHEIM – „Mit dem Erhalt der Evangelischen Sozialstation Mainz-Oppenheim wird vielen pflegebedürftigen Menschen und deren Familien auch künftig ein ausgezeichnetes Betreuungsangebot zur Verfügung stehen. Das Fortbestehen der Sozialstation ist deshalb eine gute Nachricht für die Region.“, freuen sich Bundestagsabgeordneter Marcus Held und Landtagsabgeordnete Kathrin Anklam-Trapp (beide SPD) ob der Kehrtwende bei der Frage nach der.. mehr lesen →

Ich freue mich, dass mit dem heute bekanntgegebenen Rentenpaket ein Eckpfeiler des Koalitionsvertrages auf den Weg gebracht wurde. Damit hat die SPD eines der Wahlkampfversprechen eingehalten. Die Umsetzung des Rentenpaketes ist ein eindeutiges Signal, dass es Deutschland besser geht, wenn wir in der Regierungsverantwortung stehen. , so der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held. Ab dem 01.07.2014 werde somit eine.. mehr lesen →

11 Jan 2014
Januar 11, 2014

Neujahrsempfang der SPD Worms-Süd

Beim Neujahrsempfang der SPD Worms-Süd wurden Christina Heimlich und ihr Mann Gerhard mit dem Ehrenbrief der SPD für ihre langjährigen Dienste für die Partie ausgezeichnet. MdB Marcus Held und Generalsekretär Jens Guth gratulierten den Geehrten und bedankten sich für deren aktive Mitarbeit im Ortsverein.In den Räumlichkeiten der Marinekameradschaft, in die der 1. Vorsitzende des SPD.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Deichgipfel

Der umfassende Hochwasserschutz hat für Oppenheim höchste Priorität! Bereits seit der Legislaturperiode von 1984 bis 1989 war die Absicherung von Stadt und Bürgern ein besonderes Anliegen der SPD, das Marcus Held und die SPD immer aufs Neue intensiv thematisieren. Denn: Mehr als die Hälfte der Oppenheimer leben östlich der B9, das heißt in einem für den.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Treffen der ehrenamtlichen Bürgermeister

Trotz der vielfältigen Aufgaben für Oppenheim mit seinen rund 8000 Einwohnern, geht Stadtbürgermeister Marcus Held noch einer Hauptberuflichkeit nach. Was viele nicht wissen: Der Stadtbürgermeister ist nach der Gemeindeordnung in Rheinland-Pfalz ehrenamtlich tätig. Neben der Betreuung von rund 70 Mitarbeitern in der Verwaltung Oppenheims ist der Stadtchef auch persönlicher Referent des Landrates des Landkreises Alzey-Worms... mehr lesen →