22 Mrz 2017
März 22, 2017

Ehrenbürgerwürde für Reinhold Sittel

Reinhold Sittel, ein über Jahrzehnte langer Kümmerer und Motor für Gemeinde, Verbandsgemeinde und den Kreis, wurde für seine Verdienste zum Ehrenbürger Undenheims ernannt. „Es ist eine seltene Ehre, die unser Genosse Reinhold Sittel mehr als verdient erhalten hat,“ so SPD Verbandsvorsitzender Marcus Held MdB. „Mit Reinold Sittel hatte die Sozialdemokratie vor Ort einen starken Vertreter,.. mehr lesen →

WORMS – Bei „Evonik“ stimmt die Chemie. Davon konnte sich der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held bei seinem Antrittsbesuch beim neuen Standortleiter Dr. Robert Weber überzeugen. Im Zentrum des Treffens stand für den Bundespolitiker die weitere, intensive Pflege des engen Verhältnisses zu den Chemie-Experten im Pfaffenwinkel. „Seien es sehr fruchtbare Gespräche zum Erneuerbaren-Energie-Gesetz in 2014, kurze Wege.. mehr lesen →

BERLIN/WORMS – Der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD) freut sich besonders, dass das Mehrgenerationenhaus (MGH) in Worms weiterhin gefördert wird. Diese Nachricht hat er persönlich von der zuständigen Staatssekretärin im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Elke Ferner, erhalten. Der Förderungsbescheid wird den Träger des Mehrgenerationenhauses in Kürze erreichen. Auf Initiative der Koalitionshaushälter wurde zuletzt.. mehr lesen →

STADT WORMS/KREIS ALZEY-WORMS – Mit dem Förderreport 2016 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Blick sieht der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held die Stadt Worms und den Landkreis Alzey-Worms mitten im enormen, bundesweiten Aufwärtstrend subventionierter Maßnahmen. Besonders der in der KfW-Geschichte höchste Anteil von Umwelt- und Klimafinanzierungen am Gesamtfördervolumen in Höhe von bundesweit 35 Milliarden Euro, stimmen.. mehr lesen →

OSTHOFEN – Eine umfassende Bedarfsanalyse als nächster Schritt ist das Ergebnis des Runden Tischs zur Sportstättensituation in Osthofen, zu dem der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held in den Landgasthof „Zum Schwanen“ eingeladen hatte. Dazu wird Held noch im April Gespräche mit der Stadt, der VG, dem Kreis und dem Land führen. Dank zahlreicher Experten-Referenten entwickelte sich so,.. mehr lesen →