(Foto: ©den-belitsky – istockphoto.com) Berlin/Worms – Auf das Schreiben des SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held, worin er schnellere Fernverkehrsverbindungen für die Stadt Worms anmahnt, hat die Deutsche Bahn nun geantwortet. „Im Grunde genommen bin ich über die Antwort der Bahn enttäuscht.“ Konkret kann die Deutsche Bahn derzeit angesichts der hohen Streckenauslastung im Rheintal keine zusätzlichen Fernverkehrshalte mehr.. mehr lesen →

WAHLKREIS – Mit guten Nachrichten für Hauseigentümer und Mieter kommt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held aus Berlin zurück. „Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat jetzt die Konditionen des Programms `Kriminalprävention durch Einbruchsicherung´ verbessert und die Mindestinvestitionssumme von 2.000 auf 500 Euro herabgesetzt. Damit können künftig auch Hauseigentümerinnen und -eigentümer sowie Mieterinnen und Mieter, die weniger als.. mehr lesen →

STADT WORMS/KREIS ALZEY-WORMS – Mit dem Förderreport 2016 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Blick sieht der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held die Stadt Worms und den Landkreis Alzey-Worms mitten im enormen, bundesweiten Aufwärtstrend subventionierter Maßnahmen. Besonders der in der KfW-Geschichte höchste Anteil von Umwelt- und Klimafinanzierungen am Gesamtfördervolumen in Höhe von bundesweit 35 Milliarden Euro, stimmen.. mehr lesen →

OSTHOFEN – Eine umfassende Bedarfsanalyse als nächster Schritt ist das Ergebnis des Runden Tischs zur Sportstättensituation in Osthofen, zu dem der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held in den Landgasthof „Zum Schwanen“ eingeladen hatte. Dazu wird Held noch im April Gespräche mit der Stadt, der VG, dem Kreis und dem Land führen. Dank zahlreicher Experten-Referenten entwickelte sich so,.. mehr lesen →

25 Feb 2017
Februar 25, 2017

Absage des Landes an neue Windschutzmaßnahmen

Mit einer Absage reagierte der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Dr. Volker Wissing in einem persönlichen Schreiben auf den von Marcus Held MdB Ende Januar geforderten „dringlichen Handlungsbedarf“ mit Hinblick auf Windschutzmaßnahmen auf den Autobahnbrücken bei Alzey. Der SPD-Bundestagsabgeordnete hatte ein persönliches Gespräch mit Wissing, im Rahmen der „Grünen Woche“ in Berlin, genutzt, um dem Minister das wiederholt.. mehr lesen →

(Foto: Marcus Held mit Gustav Herzog, Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Bundesfernstraßen, dem Niersteiner Stadtbürgermeister Thomas Günther, sowie Vertretern der Stadt Nierstein an der B9) Heute hat das Bundeskabinett den Bundesverkehrswegeplan 2030 beschlossen. Damit hat dieser nach den Ressortabstimmungen und der großen Bürgerbeteiligung die nächste Hürde genommen. Ab Herbst wird sich der Deutsche Bundestag mit dem 270.. mehr lesen →

12 Feb 2016
Februar 12, 2016

Oppenheimer Röhrenbrunnen saniert

OPPENHEIM Aus alt mach´ neu – Und das in edlem Gewand. So lautet das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Schlossermeister Enno Willius, dem Oppenheimer Geschichtsverein und der Stadt zum Wohle der Schwengelpumpe am Röhrenbrunnen. „Der Schwengel musste komplett erneuert werden, der Auslauf war abgerissen und die Schüssel total korrodiert. Insgesamt war die Vorrichtung hauptsächlich der.. mehr lesen →

OPPENHEIM – Die Schulstraße wird komplett ausgebaut. Bereits Ende 2013 hatte der Stadtrat die Maßnahme beschlossen und im Frühjahr erhielt die Stadt den positiven Förderbescheid. „Hier möchte ich ganz besonders Kathrin Anklam-Trapp und dem Land für die Fördermittel aus dem Investitionsstock danken. Mit dieser wichtigen Zuwendung ist die im Haushalt 2014 mit rund 223 000.. mehr lesen →

OPPENHEIM „Flüssiger und flotter“ soll es ab dieser Woche auf der B9 für den Verkehr zu den Spitzenzeiten morgens und abends voran gehen. Das geben jetzt Stadtbürgermeister Marcus Held (SPD) und der VG-Beigeordnete und Leiter des Ordnungsamts, Bernd Neumer (CDU), nach intensiven Gesprächen mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) bekannt. „Im Detail werden zwei grundlegende Änderungen.. mehr lesen →

02 Aug 2013
August 2, 2013

B9-Ausbau muss weiter gehen

Ungebrochenes Bürgerinteresse und die Nähe zu den Menschen vor Ort dringen bereits im Vorfeld der Bundestagswahl am 22. September durch das Engagement von SPD-Direktkandidat Marcus Held bis zur Bundesregierung vor. Held hatte, mit tatkräftiger Unterstützung durch den scheidenden Bundestagsabgeordneten Klaus Hagemann, eine Anfrage an Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) gestellt, die sich intensiv mit den Straßenbaumaßnahmen.. mehr lesen →

06 Dez 2011
Dezember 6, 2011

Zuckerberg und Burgstraße

Eine der größten und mit einem Gesamtvolumen von rund 800.000 Euro teuersten Straßenbaumaßnahmen in der Geschichte Oppenheims stellt der Ausbau von Zuckerberg und Burgstraße dar. Auf einer Gesamtlänge von 330 Metern wurden 15 Hausanschlüsse saniert und alle Straßeneinläufe und deren Anschlussleitungen erneuert. Weiterhin werden vorhandene Versorgungsleitungen gesichert und teilweise neu verlegt. Ebenso erfolgte ein kompletter.. mehr lesen →

06 Dez 2011
Dezember 6, 2011

Rathofstraße realisiert

Seit der Fertigstellung der Rathofstraße im Sommer 2007 können sich Bürger und Gäste unserer Stadt über ein weiteres Schmuckstück freuen. Nicht nur Verkehrssicherheit, sondern auch in punkto Ästhetik, wie etwa bezüglich der Pflasterung und Zierde der Minikreisel, setzt die Straße neue Maßstäbe und verhilft auch angrenzenden Grundstücken zu neuer Wertigkeit. Ein Drittel der Gesamtkosten von.. mehr lesen →

06 Dez 2011
Dezember 6, 2011

Der neue Postplatz

Zentrale Anlaufstelle für Gäste der Stadt, wertvoller Parkraum im Zentrum der Altstadt und ästhetischer Blickfang als echtes Schmuckstück. Das sind die zahlreichen Attribute des im Herbst 2007 fertiggestellten Postplatzes. Als zweckmäßiger und sehenswerter Mittelpunkt zwischen Vorstadt, Bahnhof, Altstadt und Neustadt nutzen gerade die zahlreichen Besucher- und Touristenströme, ob mit Auto oder Bus, die umfangreich neu.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Krämereck-Ost erschlossen

In absoluter Rekordzeit haben sich nach der Aufstellung des Bebauungsplans im November 2004 die Bauparzellen im Krämereck-Ost gefüllt. Besonders mit dem Bau einer zentralen rund 1000 Quadratmeter großen Kleinkinderspielfläche am Rande des Baugebiets mit einer Investitionssumme von rund 42 000 Euro und einem Kleinspielfeld inmitten der Neubauidylle sind ideale Rahmenbedingungen für Familien geschaffen worden. Denn.. mehr lesen →

11 Jun 2009
Juni 11, 2009

Neue B 9 mit zwei Unterführungen!

Sechs Kilometer Länge, eine Fläche von rund fünf Fußballfeldern und Gesamtkosten von rund 33 Millionen Euro. Keine Zahlenspielerei, sondern befahrbare Realität. „B9 neu. Wir freuen uns drauf!“ sagten die bunten T-Shirts und „Danke“ unzählige Radfahrer, Fußgänger und Oppenheimer Bürger, die zum großen Erlebnistag an der neuen B9 im Juli 2007 gekommen waren, um sich über.. mehr lesen →