(Foto: deepblue4you – istockphoto.com) „In letzter Zeit werde ich häufiger darauf angesprochen, warum es keinen Briefkasten im Liebenauer Feld gebe“, so der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD). Bei der ehemals amerikanischen Wohnsiedlung in Worms handelt es sich nun um eine aufstrebende Wohn- und Arbeitsgegend. Viele Arbeitsplätze sind mittlerweile dort entstanden. Viele soziale Einrichtungen haben sich dort.. mehr lesen →

Held: „Zwei Wochen nach Defekt im Abwassersystem im AKW Biblis sind Untersuchungen zur Ursachenklärung noch nicht abgeschlossen“  RHEINHESSEN/BERLIN – Im Zusammenhang mit dem am 25. Juli 2017 neuerlich festgestellten Mängeln am Abwassersystem des Block B des Atomkraftwerkes Biblis hat der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD) eine schriftliche Frage an die Bundesregierung gestellt. „Dadurch wollte ich Details.. mehr lesen →

„Eine bessere Anbindung der Stadt Worms an den Fernverkehr der Deutschen Bahn bleibt eine wichtige Aufgabe auch für die nächste Legislaturperiode, in der dann die ersten Weichen gestellt werden müssen“, so der Bundestagsabgeordnete Marcus Held (SPD). Er hatte sich nach seinem ersten Schreiben an die Deutsche Bahn diesbezüglich auch an den rheinland-pfälzischen Verkehrsminister Dr. Wissing,.. mehr lesen →

„Bis Mitte August sollen die Arbeiten, welche zur Zeit für ein erhöhtes Verkehrsaufkommen des Güterverkehrs auf der Strecke zwischen Nierstein und Oppenheim sorgen, beendet sein.“ Dies erfuhr der Bundestagabgeordnete auf seine Nachfrage für einen Oppenheimer Bürger hin von der Deutschen Bahn. Die Verkehrsmengen im Schienengüterverkehr richteten sich stark nach der Nachfrage von Industrie und Handel.. mehr lesen →

Auf Bundesebene kommt Bewegung in die Vorhaben zur B9-Ortsumgehung und der B420-Ortsumgehung, wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held jetzt auf Anfrage vom zuständigen, Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Nobert Barthle MdB (CDU) erfuhr. So fragte Held den konkreten Planungsstand zu den Ortsumgehungsmaßnahmen B9 und B420 an, die im Bundesverkehrswegeplan 2030 im vordringlichen Bedarf eingestuft wurden. „Für die.. mehr lesen →

(Foto: Damir Cudic – istockphoto.com) Marcus Held, zuständiger Berichterstatter der AG Wirtschaft und Energie; Christian Flisek, zuständiger Berichterstatter der AG Recht und Verbraucherschutz; Lars Klingbeil, netzpolitischer Sprecher: Nachdem die Unionsfraktion endlich ihren schon lange nicht mehr nachvollziehbaren Widerstand gegen das WLAN-Gesetz aufgegeben hat, kann nun doch noch in der letzten Sitzungswoche ein wichtiges Vorhaben des.. mehr lesen →

(Foto: ©den-belitsky – istockphoto.com) Berlin/Worms – Auf das Schreiben des SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held, worin er schnellere Fernverkehrsverbindungen für die Stadt Worms anmahnt, hat die Deutsche Bahn nun geantwortet. „Im Grunde genommen bin ich über die Antwort der Bahn enttäuscht.“ Konkret kann die Deutsche Bahn derzeit angesichts der hohen Streckenauslastung im Rheintal keine zusätzlichen Fernverkehrshalte mehr.. mehr lesen →

WAHLKREIS – Mit guten Nachrichten für Hauseigentümer und Mieter kommt der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held aus Berlin zurück. „Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) hat jetzt die Konditionen des Programms `Kriminalprävention durch Einbruchsicherung´ verbessert und die Mindestinvestitionssumme von 2.000 auf 500 Euro herabgesetzt. Damit können künftig auch Hauseigentümerinnen und -eigentümer sowie Mieterinnen und Mieter, die weniger als.. mehr lesen →

STADT WORMS/KREIS ALZEY-WORMS – Mit dem Förderreport 2016 der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) im Blick sieht der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held die Stadt Worms und den Landkreis Alzey-Worms mitten im enormen, bundesweiten Aufwärtstrend subventionierter Maßnahmen. Besonders der in der KfW-Geschichte höchste Anteil von Umwelt- und Klimafinanzierungen am Gesamtfördervolumen in Höhe von bundesweit 35 Milliarden Euro, stimmen.. mehr lesen →

OSTHOFEN – Eine umfassende Bedarfsanalyse als nächster Schritt ist das Ergebnis des Runden Tischs zur Sportstättensituation in Osthofen, zu dem der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held in den Landgasthof „Zum Schwanen“ eingeladen hatte. Dazu wird Held noch im April Gespräche mit der Stadt, der VG, dem Kreis und dem Land führen. Dank zahlreicher Experten-Referenten entwickelte sich so,.. mehr lesen →

25 Feb 2017
Februar 25, 2017

Absage des Landes an neue Windschutzmaßnahmen

Mit einer Absage reagierte der rheinland-pfälzische Verkehrsminister Dr. Volker Wissing in einem persönlichen Schreiben auf den von Marcus Held MdB Ende Januar geforderten „dringlichen Handlungsbedarf“ mit Hinblick auf Windschutzmaßnahmen auf den Autobahnbrücken bei Alzey. Der SPD-Bundestagsabgeordnete hatte ein persönliches Gespräch mit Wissing, im Rahmen der „Grünen Woche“ in Berlin, genutzt, um dem Minister das wiederholt.. mehr lesen →

(Foto: Marcus Held mit Gustav Herzog, Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Bundesfernstraßen, dem Niersteiner Stadtbürgermeister Thomas Günther, sowie Vertretern der Stadt Nierstein an der B9) Heute hat das Bundeskabinett den Bundesverkehrswegeplan 2030 beschlossen. Damit hat dieser nach den Ressortabstimmungen und der großen Bürgerbeteiligung die nächste Hürde genommen. Ab Herbst wird sich der Deutsche Bundestag mit dem 270.. mehr lesen →

12 Feb 2016
Februar 12, 2016

Oppenheimer Röhrenbrunnen saniert

OPPENHEIM Aus alt mach´ neu – Und das in edlem Gewand. So lautet das Ergebnis einer erfolgreichen Zusammenarbeit von Schlossermeister Enno Willius, dem Oppenheimer Geschichtsverein und der Stadt zum Wohle der Schwengelpumpe am Röhrenbrunnen. „Der Schwengel musste komplett erneuert werden, der Auslauf war abgerissen und die Schüssel total korrodiert. Insgesamt war die Vorrichtung hauptsächlich der.. mehr lesen →

OPPENHEIM – Die Schulstraße wird komplett ausgebaut. Bereits Ende 2013 hatte der Stadtrat die Maßnahme beschlossen und im Frühjahr erhielt die Stadt den positiven Förderbescheid. „Hier möchte ich ganz besonders Kathrin Anklam-Trapp und dem Land für die Fördermittel aus dem Investitionsstock danken. Mit dieser wichtigen Zuwendung ist die im Haushalt 2014 mit rund 223 000.. mehr lesen →

OPPENHEIM „Flüssiger und flotter“ soll es ab dieser Woche auf der B9 für den Verkehr zu den Spitzenzeiten morgens und abends voran gehen. Das geben jetzt Stadtbürgermeister Marcus Held (SPD) und der VG-Beigeordnete und Leiter des Ordnungsamts, Bernd Neumer (CDU), nach intensiven Gesprächen mit dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) bekannt. „Im Detail werden zwei grundlegende Änderungen.. mehr lesen →