„Bis Mitte August sollen die Arbeiten, welche zur Zeit für ein erhöhtes Verkehrsaufkommen des Güterverkehrs auf der Strecke zwischen Nierstein und Oppenheim sorgen, beendet sein.“ Dies erfuhr der Bundestagabgeordnete auf seine Nachfrage für einen Oppenheimer Bürger hin von der Deutschen Bahn. Die Verkehrsmengen im Schienengüterverkehr richteten sich stark nach der Nachfrage von Industrie und Handel.. mehr lesen →

Auf Bundesebene kommt Bewegung in die Vorhaben zur B9-Ortsumgehung und der B420-Ortsumgehung, wie der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held jetzt auf Anfrage vom zuständigen, Parlamentarischen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Nobert Barthle MdB (CDU) erfuhr. So fragte Held den konkreten Planungsstand zu den Ortsumgehungsmaßnahmen B9 und B420 an, die im Bundesverkehrswegeplan 2030 im vordringlichen Bedarf eingestuft wurden. „Für die.. mehr lesen →

„Ist die Welt aus den Fugen?“ So lautete die zentrale Frage von Dr. Rolf Mützenich, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion und Außenpolitik-Experte, im Rahmen der Info-Veranstaltung „Fraktion vor Ort“ im Weinhaus Hilbig. Unter dem brandaktuellen Thema „Neue Herausforderungen in Zeiten globaler Krisen – Brennpunkt Naher Osten“ hatten der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held und Kollege Mützenich zu Vortrag.. mehr lesen →

Die SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held und Dr. Rolf Mützenich, stellvertretender Vorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion laden alle Interessierten zu einer Veranstaltung im Rahmen der Reihe „Fraktion vor Ort“ am Dienstag, 04. Juli, ab 18 Uhr ins Restaurant „Weinhaus Hilbig“, Merianstraße 9, 55276 Oppenheim ein. Das Thema der Veranstaltung lautet: „Neue Herausforderungen in Zeiten globaler Krisen – Brennpunkt Naher.. mehr lesen →

01 Jun 2017
Juni 1, 2017

Zum Abschied ging´s nach Berlin

Mit göttlichem Beistand arbeitet es sich besser. Diese Losung dürfte auch dem SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held gefallen haben, als er in diesen Tagen Hans Jürgen Schmidt und dessen Frau Brigitte in Berlin begrüßen konnte. Der frühere Prediger der Evangelischen Stadtmission in Oppenheim war, gemeinsam mit seiner Gattin, Teil einer Infofahrt in die Bundeshauptstadt, zu der Held.. mehr lesen →

UNDENHEIM – „Außergewöhnlich in jeder Hinsicht: Neben seinen zahlreichen Verdiensten als Urgestein der Undenheimer SPD, gilt mein besonderer Glückwunsch Ludwig Ackermann und seiner Frau Hilde zu 70 Jahren Eheglück und der damit verbunden Gnadenhochzeit“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Marcus Held. Denn, gemeinsam mit viel Politprominenz aus VG und Kreis gratulierte der 39-Jährige den 89-jährigen Ackermanns, die.. mehr lesen →

Gut 100 000 Teilnehmer, mehr als 500 Programm-Highlights auf 25 autofreien Kilometern: Mit diesen atemberaubenden Zahlen geht auch am 7. Mai 2017 in diesem Jahr wieder „RheinRadeln“ von 10 bis 18 Uhr an den Start. Auf der offiziellen Pressekonferenz stellte das Organisationsteam um RheinRadeln-Sprecher Marcus Held MdB sowie Markus Appelmann von inMEDIA und den Wormser.. mehr lesen →

06 Apr 2017
April 6, 2017

Mit Irene Alt „auf Tour“ in Oppenheim

Eine ganz besondere „Tour d´ Oppenheim“ absolvierte die rheinland-pfälzische Staatsministerin für Integration, Familie, Kinder, Jugend und Frauen a.D. und ehemalige Beigeordnete des Kreises Mainz-Bingen, Irene Alt. Gemeinsam mit Stadtbürgermeister Marcus Held MdB und der gesamten Stadtspitze besuchte Alt ausgewählte Einrichtungen der Stadt, insbesondere jene, die Alt geholfen hatte, aus der Taufe zu heben. Dazu zählt,.. mehr lesen →

WAHLKREIS – Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und die Deutsche Bank suchen unter dem Motto „Offen denken – Damit sich Neues entfalten kann” innovative Projekte, die die Potenziale von Offenheit und Aufgeschlossenheit für Neues nutzen und so einen positiven Beitrag zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen leisten. Ich unterstütze den Innovationswettbewerb und empfehle allen Projekten meines.. mehr lesen →

19 Dez 2016
Dezember 19, 2016

Weihnachts-Besuch bei den Dampfern

„Spekulatius und Lebkuchen sind nicht nur der weihnachtliche Renner in der Süßwarenabteilung im Supermarkt, sondern auch bei unseren „dampfenden Kunden“ von 123Liquids.de, so Michael Kölsch, einer der drei Geschäftsführer beim Besuch des Bundestagsabgeordneten Marcus Held (SPD), im Werksverkauf des Unternehmens in den Lörzweiler Geschäftsräumen. Der Hersteller und Direktvertreiber von „Liquids“ für die E-Zigarette oder Verdampfer.. mehr lesen →

20 Nov 2016
November 20, 2016

Wein und Kunst in Selzen

SELZEN – Wein und Kunst: Das passt im Selzer Weingut Wilmshof wie die Faust auf´s Auge – Findet auch der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held, der er es sich nicht nehmen ließ, Katrin und Tobias Mohr für ihre jüngste Auszeichnung persönlich zu gratulieren. Denn die Mohrs sind aktuell stolze Preisträger des „Best of Wine Tourism Award 2017“.. mehr lesen →

„Lieber 1000 Mal reden als auch nur einen Schuss abgeben!“ zitierte der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held den deutschen Außenminister Frank Walter Steinmeier im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Wanderausstellung „Vereinte Nationen – Geschichte, Gegenwart, Zukunft“, die noch bis 25. November in der Oppenheimer Stadtbibliothek, auf dem Gelände des Gymnasiums St. Katharinen, gastiert. Gemeinsam mit Vertretern aus.. mehr lesen →

OPPENHEIM – „Lieber 1000 Mal reden als auch nur einen Schuss abgeben!“ zitierte der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held den deutschen Außenminister Frank Walter Steinmeier im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Wanderausstellung „Vereinte Nationen – Geschichte, Gegenwart, Zukunft“, die noch bis 25. November in der Oppenheimer Stadtbibliothek, auf dem Gelände des Gymnasiums St. Katharinen, gastiert. Gemeinsam mit.. mehr lesen →

10 Nov 2016
November 10, 2016

B9-Verlegung: Held lobt Tunnel-Ausschreibung

Marcus Held (3.v.l.), Gustav Herzog (3.v.r.), Thomas Günther  (2.v.r.) mit Vertretern Niersteins vor Ort an der B9 (Foto: Archiv)

Mit Zustimmung und Lob reagiert der SPD-Bundestagsabgeordnete Marcus Held auf die jüngste Information durch den Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms, die Planung für den Niersteiner Tunnel für die Verlegung der B9 europaweit auszuschreiben. Wie der Leiter des LBM, Bernhard Knoop mitteilt, seien die „umfangreichen und technisch sehr anspruchsvollen Planungsleistungen“ in einem sogenannten Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben worden. „Ich.. mehr lesen →

GUNTERSBLUM – Eine Rheinquerung zwischen Worms und Mainz ist das Ziel, das im Mittelpunkt eines gemeinsamen Ortstermins stand, der auf Initiative des SPD-Bundestagsabgeordneten Marcus Held am Rhein bei Guntersblum, fast auf der Grenze zwischen dem Landkreis Mainz-Bingen und dem Landkreis Alzey-Worms stattfand und Symbolcharakter haben sollte. „Das geht alle an. Hier darf Parteipolitik keine Rolle.. mehr lesen →